Unsere Kunden bekommen regelmäßig Bewerber:innen

• ohne gut bezahlte Recruiter in Festeinstellung

• ohne teure Stellenanzeigen auf Jobportalen

• ohne Personalvermittler mit Knebelverträgen

smart. digital. automatisiert.

Profitieren auch Sie von der Feel-Good-Strategie

Mit der Feel-Good-Strategie zeigen Sie Ihren potenziellen Kandidaten:innen auf authentische Art und Weise, warum gerade Sie der einzig richtige Arbeitgeber sind.

Automatisierte Ansprache

Regelmäßig potentielle Kandidat:innen

Qualifizierte Bewerber:innen

Mehr passende Kandidaten:innen

Schnellere Stellenbesetzung

Durch smarte Prozesse

Entlastung des HR Managements

Sie sparen Zeit und Nerven

Warum es oft nicht klappt

Die Hauptgründe dafür, dass die Einstellung neuen Personals zum Erliegen kommt

01

Die Zahl der Auszubildenden geht zurück

Junge Menschen wollen sich oftmals nicht mehr die „Hände schmutzig machen“. Viele entscheiden sich lieber für ein Studium, weil ihre Eltern ihnen vermitteln, dass sie dadurch bessere Chancen in der Arbeitswelt hätten.
02

Gute Fachkräfte werden überall gesucht

Um sie wird gebuhlt, was das Zeug hält. Die großen Firmen haben zwischenzeitlich durch teure Coaches und auf teuren Seminaren erkannt, wie man Mitarbeiter:innen emotional gewinnt und erschweren Ihnen somit das Recruiting.
03

Für die Arbeitnehmer:innen zählt heute nur das Geld

Wettbewerber zahlen immer mehr für gute Mitarbeiter:innen. Hier kann der Mittelstand nicht mehr mithalten.
Wahrscheinlich sind Sie auch schon durch viele Gespräche mit Kolleg:innen und Branchenkenner:innen zum gleichen Ergebnis gekommen.
Und dennoch behaupten wir, dass es eine Lösung gibt: die schon mehrmals erfolgreich eingesetzte Benity Feel-Good-Strategie. Wenn Sie bereit sind, ein letztes Mal Ihr Mindset zu ändern und daran zu glauben, dass noch geeignete Mitarbeiter:innen zu finden sind, können wir es gemeinsam schaffen.
Finden Sie jetzt die richtigen Mitarbeiter:innen und binden Sie sie langfristig an Ihr Unternehmen.
Innerhalb von wenigen Tagen!
Automatisiert 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche!
… und schon in Kürze neue Mitarbeiter:innen einstellen!

Was Sie benötigen

Passgenaue Strategien
auf passenden Kanälen

Was Sie benötigen ist eine passgenaue Strategie, die Ihre Bewerber:innen auf den richtigen Kanälen zum richtigen Zeitpunkt auf die richtige Art und Weise anspricht. – Regelmäßig, ohne zusätzlichen Aufwand für Personalabteilungen und Personalverantwortliche.
Mit der Benity Feel-Good-Strategie besetzen Sie offene Stellen in kurzer Zeit mit den passenden Mitarbeiter:innen.
Sie finden schnell heraus, was Ihre Bewerber:innen wirklich wollen.
Sie machen Ihr Unternehmen für die richtige Zielgruppe sichtbar.
Sie werden als der attraktiven Arbeitgeber wahrgenomen, der Sie sind.
Unser automatisiertes System zielt dabei auch auf die vielen wechselwilligen, gut ausgebildeten Fachkräfte, die sich zwar in einem bestehenden Arbeitsverhältnis befinden, aber in ihrem aktuellen Job latent unzufrieden sind oder sich unterfordert fühlen. Hierbei handelt es sich um die Art von Bewerber:innen, die weder bei der Arbeitsagentur gemeldet, noch auf der aktiven Suche nach Stellenanzeigen sind. Genau diese sind die richtigen Kandidaten:innen für Sie.
Diese hervorragenden Talente aktivieren Sie mit uns, um sich bei Ihnen zu bewerben. Und das funktioniert oftmals schneller, als Sie es sich jetzt vorstellen können.

Hören Sie selbst

Ein Unternehmer packt aus

Mehr als ich erwartet hatte…

Jörg Borkus

- Inhaber

Ziel

5 Taxifahrer

Qualifizierte Bewerbungen

90 Bewerbungen innerhalb von 6 Wochen

Erfolgreiche Einstellungen

5 vollberufliche Taxifahrer und Taxifahrerinnen und 6 450€-Kräfte

Ziel

1 Elektroniker

Qualifizierte Bewerbungen

9 Bewerbungen innerhalb von 7 Tagen

Ergebnis

3 sehr gute Kandidaten, 1 Einstellung

„Wir haben einen Elektroniker gesucht, der unsere eigenen Anlagen, das Gebäude, unsere Baustellen und unsere E-Geräte betreut, weil wir wussten, dass unser aktueller Mitarbeiter in Rente gehen wird. Ohne einen Nachfolger wäre das Abarbeiten der Aufträge mit Blick auf die Anforderungen der Auftraggeber sehr schwierig geworden. Die Situation hat sich dadurch verschärft, dass unser Elektriker seine Altersrente um gleich zwei Monate vorgezogen hat. Unsere eigenen Aktionen, wie Printanzeigen und kostenlose Stellenportale, waren weniger erfolgreich. Mit Lars Eckhoff haben wir dann über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel das Social Media Recruiting umgesetzt. Ich weiß noch, dass Lars Eckhoff mich anrief und mir sagte, dass wir Samstagmorgen um 6 Uhr online gehen werden. Bis zum Mittagessen hatte ich die ersten vier Bewerbungen in meinem E-Mail-Postfach. Nach etwa einer Woche haben wir dann bereits gestoppt, weil uns 9 qualifizierte Bewerbungen vorlagen. Gleich der zweite Kandidat war ein Volltreffer, den wir kurzfristig einstellen konnten.“

Frank Schlosser

- Prokurist - Lethe Marinetechnik

Corrina Dullin dachte erst: “Schon wieder so ein Kerl, der mir was verkaufen will..“

Es ist reingebrochen wie ein Tsunami

Corinna Dullin

- Inhaberin: Curatus - wir pflegen GmbH

Ziel

7 Pflegekräfte

Qualifizierte Bewerbungen

81 Bewerbungen innerhalb von 6 Wochen

Erfolgreiche Einstellungen

12 Pflegeassistenten, -Helfer und Pflegefachkräfte

Ihr Wettbewerbsvorteil

Automatisierte Ansprache
zur richtigen Zeit am richtigen Ort

img-01
Erfolgsquote
Benity schafft es für Sie, die richtigen Talente am richtigen Ort - 24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche - abzuholen und sie für Ihr Unternehmen zu begeistern - und das wie am Fließband.

Qualität erhöhen durch Quantität

Mit unserer Feel-Good-Strategie bekommen Sie mehr Bewerber:innen und können dadurch wieder durch eine qualifizierte Auswahl aus einer Quantität von Vorstellungen Ihre Qualität erhöhen. So brauchen Sie für die Zukunft keine Kompromisse mehr einzugehen. Denn das "Sich Trennen" von Mitarbeiter:innen kostet manches Mal mehr Geld als das Suchen.

Entlasten Sie Ihr HR-Management

Nicht nur das Finden neuer Talente kostet Zeit, sondern auch das Behalten. Stellen Sie Ihr Recruiting auf eine schnelle Automation um. Haben Sie mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge, sodass das Ausbilden, Pflegen und Behalten von Mitarbeiter:innen wieder in den Vordergrund treten kann.

Ganz direkt

lassen Sie uns gemeinsam angreifen

Klar ist: Sie müssen dagegen halten, sonst wird es eng. Derjenige, der den Zugang zu guten Mitarbeiter:innen besitzt, wird den Markt bestimmen. Die anderen werden evtl. sogar den Betrieb einstellen müssen, so wie es im Hotelgewerbe schon fast alltäglich ist.

Und dennoch, es gibt sie noch, die guten Mitarbeiter:innen. Und nein, für sie ist nicht das Geld das Wichtigste. Denn fragen Sie sich selbst: Warum stehen Sie jeden Morgen auf, um Ihren Visionen nachzugehen? Nur des Geldes wegen? Oder gibt es noch andere Faktoren?

Praxiserprobt

Nutzen auch Sie die
Feel-Good-Strategie von Benity

Mit der Feel-Good-Strategie analysieren Sie Ihre Engpässe beim Recruiting und Bewerberprozess sowie bei der Mitarbeiter:innenbindung. Sie betätigen den größten Hebel, modellieren neu und geben Ihnen neue Impulse. So profitiert Ihr Prozess fortan von Automatismen und wird digital aufgesetzt. Ihre Prozesse werden schnell und effektiv umgesetzt und arbeiten von nun an gewinnbringend und zielorientiert für Sie.

Alle Bausteine greifen ineinander, ob im internen oder externen Employer Branding. Mit der Feel-Good-Strategie erreichen Sie Ihre Ziele. Binnen kürzester Zeit transformieren Sie Ihr Problem zur Lösung, senken Kosten oder partizipieren endlich im operativen Geschäft. Profitieren Sie von einem ständig wachsenden und glücklichen Team. Das ist es, was Arbeitgeber glücklich und attraktiv macht sowie Mitarbeiter:innen loyal und zufrieden werden lässt.

Das müssen Sie wissen

So arbeitet die Benity Feel-Good-Strategie für Sie

Aufmerksamkeit erzeugen

Für qualifizierte Kandidat:innen sichtbar werden: Durch den Einsatz psychologischer Ansprache und moderner Zugänge wird Ihr Unternehmen gezielt für passendes Fachpersonal auf unterschiedlichen Kanälen sichtbar. Dies ist besonders interessant für Menschen, die darüber nachdenken, Ihren Job zu wechseln oder sich bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber nicht mehr wohl fühlen, weil sie z. B. unterfordert sind oder von ihrer direkten Führungskraft nicht die gewünschte Anerkennung bekommen. Genau das sind die Kandidaten:innen, denen wir Anreize bieten werden.

Die richtigen Anreize bieten

Omnipräsente und psychologisch optimierte Positionierung als attraktiver Arbeitgeber: Wir zeigen Ihren potenziellen Kandidaten:innen auf authentische Art und Weise, warum Sie als Arbeitgeber genau der Richtige für sie sind. Wir erstellen dazu u. a. ein einfaches, übersichtliches und leicht zu handhabendes Bewerbungstool. Wenn Sie möchten, erfolgt schon hier eine entsprechende Vorauswahl und die Kandidat:innen, die nicht in Frage kommen, bekommen eine positiv formulierte Absage, um Ihnen keine Zeit zu rauben. Fest steht: Es wird regelrecht Spaß machen, sich bei Ihnen zu bewerben.

Schneller sympathischer Kontakt

Dadurch, dass Sie vollautomatisch schon nach kurzer Zeit zeigen, dass Sie am/an der Bewerber:innen interessiert sind, werden diese begeistert sein, weil sie diese schnelle aufmerksame Reaktion in so einer kurzen Zeit in der Regel noch nicht erlebt haben. Dabei ist in der automatisierten Mail bereits der richtige Ton getroffen, den die Bewerber:innen sich wünschen. Sie als Verantwortliche:r bekommen die Bewerbungen direkt aufs Smartphone gesendet. Das Kennenlernen ist so bereits im Vorfeld voller positiver Erlebnisse.

Auf die Plätze, fertig, PROJEKTSTART:

Ab dem ersten Tag arbeitet das System selbst und ständig für Ihre Recruiting-Ziele. Es wird, wenn Sie wünschen, rund um die Uhr an 7 Tagen die Woche für Sie arbeiten. Wenn Sie morgens Ihre E-Mails checken, werden Sie feststellen, dass über Nacht wieder Bewerbungen eingegangen sind. So fängt der Tag gut an. Und es hört erst auf, wenn Sie Ihren Talentpool voll haben und uns beauftragen, Ihre Automation abzustellen. Dadurch ist sichergestellt, dass nicht nur alle aktuell offenen Stellen in kurzer Zeit mit geeigneten Mitarbeiter:innen besetzt werden können, sondern auch zukünftig weiterer Personalbedarf quasi „per Knopfdruck“ gedeckt werden kann.

Auch, wenn Sie im Moment vielleicht noch glauben, dass es in Ihrer Region keine geeigneten Mitarbeiter:innen mehr gibt – lassen Sie sich von uns vom Gegenteil überzeugen!

Passiver Bewerbermarkt

Es gibt Sie noch: die fähigen und guten Mitarbeiter:innen, sie sind nur woanders

Hierzu schreibt die Social Media Plattform Xing:
39% aller Arbeitnehmer können sich einen Wechsel vorstellen.

Die Funkschau schreibt:
Laut der Unternehmensberatung Bosten Consulting Group (BCG) sagten fast drei Viertel (73%) aller Arbeitnehmer in der IT Branche, dass sie sich in den nächsten zwei bis drei Jahren einen neuen Job suchen wollen.

Das Presseportal schreibt:
Studie „Jobwechsel 2019“: Gut jeder zweite Deutsche zeigt sich offen für einen neuen Arbeitgeber.

Wenn Sie sich nicht zeigen, landen die unzufriedenen Beschäftigten woanders.

Die Wechselwilligen gehen nicht auf die Stellenbörse der Arbeitsagentur. Die Jüngeren lesen kaum noch die Zeitung. Und warum sollte sich jemand, der/die mit seinem Arbeitsplatz nicht zufrieden ist, gerade auf Ihrer tollen Karriere – Webseite verirren? Holen Sie die Wechselwilligen dort ab, wo sie sich aufhalten!

frequently asked questions

Unsere Kunden:innen stellen oftmals diese Fragen

Alle Kunden, die zu wenig Mitarbeiter:innen haben, klagen darüber, dass sie keine Zeit haben. Das Problem liegt in der Sache. Um ein langfristiges, funktionierendes System zu haben, bieten wir Ihnen keine Lösung von der Stange. Es gibt Dienstleister, die Ihnen das bieten, und die Konzepte bieten auch erst einmal ein besseres Ergebnis im Vergleich zu früher. Allerdings wollen wir, dass der/die Bewerber:in merkt, dass Sie nicht kopiert haben, sondern authentisch sind. Der/Die Bewerber:in merkt das und Ihre jetzigen Mitarbeiter:innen merken es auch.

Deshalb sind zwei halbe Tage von Ihnen erforderlich, die sich lohnen werden.

Wir reden nicht von Kosten, sondern von einer Investition. Das bedeutet, dass Sie mit dem finanziellen Aufwand Geld verdienen werden. Denn sonst benötigten Sie sicherlich keine Mitarbeiter:innen. Fakt ist, dass wir auf kurzer Sicht ein Vielfaches günstiger sein werden, als die Anzeigen, die Sie in einer Zeitung oder auf Jobportalen hatten. Die Qualität wird wesentlich besser sein, als die, die Sie über die Arbeitsagentur bezogen haben. Die Amortisierung ist nach unseren Erfahrungen bereits nach wenigen Tagen erreicht. Tipp: Am Besten rufen Sie uns an und wir finden in einem unverbindlichen Gespräch heraus, welches Paket für Sie das Richtige ist.

Anzeigen auf Social Media, Zeitungsannoncen, Personalvermittler oder Stellenportale reichen einfach nicht mehr aus, um gutes Personal zu finden und von Ihrem Unternehmen zu überzeugen.

Da, wo andere Dienstleister häufig mit ineffektiven 0815-Standard-Methoden wie Social Media oder Personalvermittlung scheitern, lösen wir das Problem der Mitarbeiter:innengewinnung mit der ganzheitlichen Benity Feel-Good-Strategie.

Pauschal ist das nicht zu beantworten, da wir Ihre Branche nicht kennen. Es gibt Firmen, die innerhalb von einer Woche 4 Bewerbungen auf eine Stelle erhielten. Besser, Sie fragen uns direkt und teilen uns Ihre Branche mit. Fragen kostet nichts :-).

Die Antwort lautet ganz klar: nein! Die Kolleg:innen aus der Personalabteilung bzw. die für die Mitarbeitergewinnung zuständigen Personen sind wichtiger denn je. Sie geben der Strategie die persönliche Note und gestalten den Prozess menschlich.

Vielleicht glauben Sie immer noch, dass es in Ihrer Region keine geeigneten Mitarbeiter:innen mehr gibt. Das Glauben bringt sie allerdings nicht weiter, sondern nur das Wissen. Bislang konnten wir immer für Bewerber:innen sorgen, warum sollte das nicht auch für Sie funktionieren? Vereinbaren Sie jetzt ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch. Am Ende dieses Gesprächs werden Sie sicherlich ein Gefühl dafür bekommen. Lars Eckhoff, einer der Geschäftsführer, wird Ihnen persönlich Rede und Antwort stehen.

So funktioniert das Ganze

So ist der übliche Ablauf

01

Erstgespräch

In einem telefonischen Erstgespräch analysieren wir, welche Herausforderungen Sie in der Personalgewinnung haben, welches Ziel Sie erreichen möchten und ob wir Sie unterstützen können. Wir möchten verstehen, wie Ihr derzeitiger Ist-Zustand aussieht und was Sie von uns erwarten.
02

Informationsgespräch

Wenn wir sicher sind, dass wir Sie unterstützen können, bieten wir Ihnen ein weiteres kostenloses, ausführliches Informationsgespräch per Telefon oder Zoom an, in dem wir Ihnen die Grundzüge unserer Feel-Good-Strategie erklären. Wir erklären Ihnen, welche Änderungen es in der Welt des Recruitings gegeben hat, wie man für potenzielle Bewerber:innen sichtbarer wird und heutzutage noch kurzfristig an geeignete Mitarbeiter:innen kommt.
03

Angebot

Wenn Sie uns bis hier gefolgt sind und jetzt erkennen, dass wir Ihrem Unternehmen helfen können, unterbreiten wir Ihnen ein konkretes Angebot. Bis hierhin enstehen Ihnen keine Kosten. Erst, wenn Sie dieses Angebot annehmen, kommen wir zum letzten Schritt.
04

Workshop

Ab jetzt wird gearbeitet. Wir werden Ihnen weitere Fragen stellen und die gewonnenen Informationen anschließend mit Hilfe unserer Feel-Good-Strategie in einen automatisierten Prozess umsetzen. So erarbeiten wir für Sie eine nachhaltige Strategie, womit Sie, wenn Sie wollen, nicht nur kurzfristig, sondern auch langfristig Bewerbungen von guten, fachlich qualifizierten Mitarbeiter:innen für Ihr Unternehmen erhalten.
05

Umsetzung

Nun gehen wir mit unserem Team an die technische Umsetzung. Diese übernehmen wir komplett. Dabei fragen wir immer mal wieder ab, ob wir Sie nach Ihren Wünschen richtig präsentieren. Sie brauchen anschließend nur noch auf den Freigabeknopf zu drücken und auf die ersten Bewerbungen zu warten. In dem Moment, in dem Sie die erste Bewerbung erhalten, erkennen alle Beteiligten, dass die Arbeit sich gelohnt hat. Das ist ein unglaublich tolles Gefühl und eine neue Zukunftsvision tut sich auf.

Karsten Poppe & Lars Eckhoff

Über Benity

Karsten Poppe & Lars Eckhoff | Gründer und Geschäftsführer von Benity GmbH

Recruiting und Mitarbeiterbindung haben sich geändert. Das haben Lars Eckhoff und Karsten Poppe schon vor Langem erkannt und haben vor 5 Jahren die Benity GmbH gegründet.

Das heißt, seit einem halben Jahrzehnt analysiert die Firma Benity bereits die Gründe dafür, dass auf der einen Seite viele Firmen unter einem chronischen Fachkräftemangel leiden, auf der anderen Seite jedoch andere Firmen sich über einen Mangel an Bewerber:innen und somit an qualifizierten Mitarbeiter:innen nicht beschweren können. Wie passt das zusammen? Die Fragen, die Karsten Poppe und Lars Eckhoff sich dabei gestellt haben waren u.a.:

Warum haben einige Führungskräfte den Eindruck, dass es keine geeigneten Mitarbeiter:innen mehr gäbe und der Markt leer gefegt sei? Und warum sind andere wiederum positiv gestellt und berichten, dass sie laufend Initiativbewerbungen erhalten und somit alle Stellen besetzt haben? Machen die Letzteren sich und anderen etwas vor? Wie kann es sein, dass es in der gleichen Branche und am gleichen Standort zu solch unterschiedlichen Aussagen kommt?

Die Erkenntnis: Durch das fundierte Studieren, Ausprobieren und Testen hat Benity sich einen Namen bei KMU`s gemacht. Denn Benity konnte mehrfach unter Beweis stellen, dass automatisiert immer noch viele qualifizierte Bewerber:innen gefunden werden können. Und das, ohne in Stress zu verfallen.

Recruiting